Warum Führungskraft?

„Führung kriegt man nicht, Führung nimmt man sich...“. Was sich auf den ersten Blick vielleicht ein wenig provokant liest, ist bei näherer Betrachtung ein beredter Fingerzeig, was der entscheidende Unterschied zwischen einem Manager und einer wirklichen Führungskraft ist. Führung braucht keine Titel, sondern wirkt, weil sie glaubwürdig von innen heraus gelebt wird. Aber Führen ist eine Fähigkeit, die sehr wohl „erlernt“ werden kann. Dies erfordert jedoch neben der Befähigung zur Selbstreflexion, die Bereitschaft, sich dem Urteil der Umwelt zu stellen.

Inhalt

  • Wo komme ich her, wo will ich hin? 
  • Unternehmerisches Denken und Handeln
  • Was hat Selbstreflexion mit Führung zu tun?
  • Reflektion der persönlichen Werte und meiner Rolle als Führungskraft
  • Was unterscheidet Manager von Führungskräften?
  • Was sind die Vorteile von „Leadership“, wo sind seine Grenzen?
  • Soziale Kompetenz, emotionale Intelligenz – was hat das mit Führung zu tun?
  • Beratung von Praxisfällen der Teilnehmer

Nutzen

  • Es werden die Grundlage für ein bewusstes Führungsverhalten geschaffen
  • Sie lernen, Ihren eigenen Führungsstil zu entwickeln
  • Sie lernen Ihre Stärken und Entwicklungspotenziale kennen

Dieses Training ist ein Bestandteil aus unserer Führungs-Modulbox "Leadership Fundamentals", kann aber auch einzeln gebucht werden.

Zielgruppe

 Produktionsleiter, Teamleiter, Gruppenleiter, Schichtführer, Meister, Meister-Stellvertreter, Montageleiter, Vorarbeiter

Methoden

Theoretischer Input, Interaktive Seminare mit praxisnahen Simulationen, Gruppenarbeiten, Gemeinsame Diskussionen, Fallarbeit

Termine und Orte

Termin auf Anfrage
Auf Wunsch

Ihr Trainer

Ralf-Hartleb

Ralf Hartleb

Trainer, Consultant

Expertise:
Prozessoptimierung Unternehmensführung Unternehmenskultur Change Management

Ralf Hartleb bringt mehr als 20 Jahren Erfahrung im international geprägten, branchenübergreifenden technologiegetrie…

Profil ansehen

Terminanfrage